Advent im Erzgebirge

Winterberg im Depot Phl-Ströher

Bei einer Fahrt durch unser lichtergeschmücktes Erzgebirge wird einem in diesem Jahr ganz besonders die Bedeutung des Lichtes als Zeichen der Hoffnung bewusst, genau so, wie es das vor vielen Jahren für unsere Vorfahren gewesen sein mag.

Auch wenn vielleicht in diesem Jahr vieles anders und ungewohnt ist, so bleiben uns im Erzgebirge diese Tradition und unser Zusammenhalt. Advent und Weihnachten finden im Herzen statt. Wir wünschen allen eine schöne und gesegnete Adventszeit.

Welterbe Erleben (1)

Bergstadt Horni Blatna

Wanderwochenende Bozi Dar – Horny Blatna (CZ)

Mit vielen neuen Eindrücken sind wir von einer erlebnisreichen Wander-Wochenende durch die Bergbaulandschaft BoziDar, Abertamy, Horni Blatna zurückgekehrt.

In der von 400 Jahren Zinnbergbau geprägten Kulturlandschaft konnten wir neben traumhafter Natur viele bemerkenswete Zeugen aus der Zeit des Bergbaus hautnah erleben und entdecken. Besonders beeindruckend sind die Pingen an der Roten Grube sowie Wolfs- und Eispinge am Plattenberg. Leider war möglicherweise durch die längerfristig höheren Temperaturen in der Eispinge weder Schnee noch Eis zu entdecken – lediglich ein deutlich kühlerer Lufthauch wehte uns entgegen.

Sehr eindrucksvoll war auch die Besichtigung der kleinen Bergstadt Horni Blatna, die einst nach dem Vorbild der Renaissance planmäßig errichtet wurde und auch heute noch gut erhalten und sehenswert ist. Hier kann man sich übrigens auch gastronomisch gut verwöhnen lassen – sowohl mit deftiger böhmischer Küche, als auch mit köstlichen übberregionalen Angeboten.

Am zweiten Wandertag ging es dann bei sommerlichen Temperaturen durch die Bergwiesen und -wälder zurück nach BoziDar.

Familientour am Erzgebirgskamm

Blick nach Lesna

Bei schönstem Sommer-Wanderwetter wurde mit einem kleinen Picknick der Familienwandertag in Mali Hay / Kleinhan gestartet. Da die 10 km lange Tour rund um den kleinen idyllischen Gebirgsort im böhmischen Erzgebirge auf einem Hochplateu verläuft sind daher auch nur wenige Höhenmeter zu bewältigen. Somit können Jung und Alt die wunderschöne und ganz besondere Erzgebirgnatur hier in der Kammregion genießen. Nach einem Abstecher hinauf nach Lesna konnten wir uns im Berghotel bei deftiger böhmischer Küche stärken. Auf dem liebevoll und abwechslungsreich gestalteten Areal rund ums Berghotel mit Abenteuerspielplatz, einem kleinen Museum und einer Kapelle gab es dann am Rande der Wanderung noch viel Interessantes zu sehen und zu erleben.